Hackerangriffe, Einsatz von Drohnen, Zerstörungen durch Laserwaffen und Railguns sind nur einige Stichworte …

… zu einen interessanten Buch, welches wir Ihnen mit einer Rezension von Heinz Dieter Jopp näher bringen wollen:

Am 11. August 2016 wurde in den USNI News ein sehr interessantes Interview mit dem CNO der U.S. Navy, Admiral Richardson zu „Innovation and the Navy´s Next Fleet“ abgedruckt. Es schließt mit den Worten: „ There´s no shortage of smart people thinking up great thoughts, but if environment isn´t receptive to that good idea it´s just going to be life throwing seed on (Interstate) 95: it´s just going to bake there until it dies, „ Richardson said. „The environment´s got to be fertile to turn those ideas into something real.“

Und man ist geneigt auszurufen: Hier ist solch eine Idee! Zwei sehr kluge Köpfe aus den USA, P.W. Singer und August Cole, haben in ihrem Roman „GHOST FLEET“ eine Geschichte erfunden, wie der nächste Weltkrieg entstehen und ablaufen könnte. Aber im Gegensatz zum Tom Clancy´s „Red Storm rising“, der viel von den Erfahrungen der U.S. Navy aus Computerspielen im Naval War College zehren konnte, haben die beiden Autoren auf vielfältiges eigenes Wissen und Erfahrungen zurückgreifen können.

P.W. Singer ist Stratege beim Think Tank New America und Lesern bekannt mit seinem New York Times Bestseller „Wired for War. The Robotics Revolution and Conflict in the 21st Century“ oder auch „Cybersecurity and Cyberwar. What Everyone needs to know“, das er mit Allan Friedman 2014 veröffentlicht hat. August Cole arbeitet für das Atlantic Council und setzt hier seine Arbeiten fort, in Romanform mögliche künftige Kriege und Kriegsformen zu beschreiben.

Beide Autoren nutzen ihre Kenntnisse in den USA aber auch China, um bereits entwickelte oder kurz vor ihrer Einführung stehende Waffensysteme auf ihre Möglichkeiten zur Veränderung künftiger Operationen zu untersuchen. Haupttreiber ist die Informationstechnologie, die Unterwasser-, Überwasseroperationen, Seekrieg aus der Luft, dem Weltraum und dem Cyberspace maßgeblich beeinflussen wird.

Die Geschichte beginnt mit einem elektronischen Überfall auf Pearl Harbor. Viele in den amerikanischen Schiffen, Flugzeugen und Satelliten verbauten Computerteile (Speicher, Treiben etc.) sind Made in China und werden auf einen Schlag außer Betrieb gesetzt. Es folgt die Zerschlagung der U.S. Navy mit der Masse ihrer Strike Verbände, SSN, aber auch SSBN. Wie, sollte hier noch nicht verraten werden.

Hackerangriffe, Einsatz von Drohnen in Schwärmen, Zerstörungen durch Laserwaffen und Railguns sind nur einige Stichworte. Das Buch liest sich wie ein Kriminalroman, den man erst aus der Hand legt, wenn man die letzte Seite gelesen hat. Das Erschreckende bleibt, dass trotz Wissen um eine Fiktion nicht nur Technologieinsider sondern auch mit dem Militärischen Beschäftigte sehr schnell erkennen, dass die beschriebenen Handlungen in naher Zukunft bereits durchgeführt werden könnten. Dies wird auch deutlich durch ein kurzseitiges, aber inhaltsschweres Fundstellenverzeichnis am Ende des Buches.

Warten Sie nicht erst auf Weihnachten, um dieses Buch zu erwerben.

Ein Gedanke zu „Hackerangriffe, Einsatz von Drohnen, Zerstörungen durch Laserwaffen und Railguns sind nur einige Stichworte …

Ihre Meinung zählt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s