Great Powers, Grand Strategies. The new Game in the South China Sea


Eine Buchrezension von unserem Gastautor Heinz Dieter Jopp

Mit der am 19. Januar 2018 veröffentlichten nationalen Verteidigungsstrategie des Pentagon werden die VR China und Russland als mögliche Gegner definiert, die es auch militärisch zu besiegen gelte. Damit kehrt auch die U.S. Navy zur möglichen parallelen Auseinandersetzung mit der russischen und chinesischen Marine zurück. Dies erinnert ein wenig an das Ende des Kalten Krieges, wo die maritimen Interessen der NATO am Schutz der Versorgungslinien über den Nordatlantik ausgerichtet waren, der auch durch ein aggressives Vorgehen der U.S. Navy gegen sowjetische Marinekräfte im Nordmeer und der Barents See sichergestellt werden sollte. Erst nach dem Auseinanderbrechen der Sowjetunion wurde über dann offengelegte Pläne erkennbar, dass die sowjetische Marine nicht offensiv gegen die NATO sondern defensiv zum Schutz eigener SSBN ausgerichtet war (Verteidigung der nuklear-strategischen Bastion). Diese Erkenntnis wurde jedoch in der NATO kaum diskutiert. Mit Blick auf die Entwicklungen im West-Pazifik und die Marine der Volksrepublik China (PLAN) sollte man dies nicht aus den Augen verlieren. Weiterlesen

Grand Strategy and Maritime Strategies: Eine Bestandsaufnahme vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis heute


Eine Buchrezension von unserem Gastautor Heinz Dieter Jopp:

Gerade in den USA mehren sich seit Monaten die Stimmen aus dem politischen wie wissenschaftlichen Bereich mit Fragen der Notwendigkeit einer neuen „Grand Strategy“ und daraus abgeleitet einer neuen „Maritime Strategy“. Da in Deutschland kaum eine Diskussion über Strategien, geschweige denn maritime Strategien stattfindet, kommt das Buch von Sebastian Bruns, der dem geneigten Leser aus Veröffentlichungen auch im Marineforum bekannt sein dürfte, just in time. Der Routledge Verlag legt die aktualisierte und inhaltlich erweiterte Version der Doktorarbeit von Sebastian Bruns zum Jahresbeginn 2018 vor. Diese befasst sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung und Fortentwicklung maritimer Strategien der U.S. Navy im Kontext der nationalen Sicherheit der USA. Weiterlesen

Seemacht. Ein Begriff wird wiederentdeckt


Seit Monaten diskutieren Experten und Marineoffiziere in der westlichen Welt die Notwendigkeit zur Rückkehr zu den klassischen Marineoperationen wie Überwasserkrieg, Unterwasserkrieg, Minenkrieg, Seekrieg aus der Luft, aber auch Informationskrieg, Cyberkrieg und Elektronische Kriegführung. Dinge, die in den letzten Dekaden beinahe in Vergessenheit geraten sind und von Piraterie Bekämpfung, Rettung von Flüchtlingen aus Seenot oder Hilfe bei Umweltkatastrophen verdrängt wurden. Mit den klassischen Operationen kommen auch wieder Begriffe wie Sea Control und Sea Denial und Wege zu deren Umsetzung zurück in eine in Deutschland kaum stattfindende Diskussion. Weiterlesen

Buchtipp: Geoffrey Till, Seapower. A Guide for the 21st Century


An dieser Stelle haben wir eine kurze Liste maritimer Literatur vorgestellt, die man bedenkenlos auch Nichtseefahrern empfehlen kann. Mit Hilfe der Community soll diese Liste nun Stück für Stück wachsen, einige Zuschriften haben uns bereits erreicht! Sebastian Bruns, Doktorand und Mitarbeiter am Institut für Sicherheitspolitik ISPK der Universität Kiel, schreibt für Meer Verstehen eine Rezension zu Geoffrey Tills Buch „Seapower. A Guide for the 21st Century“:

Seapower – Seemacht. Wozu braucht man eine Handreichung zu diesem Thema überhaupt? Zugegeben, der Begriff ist im deutschen Sprachraum eher offensiv und negativ belegt. Vor dem geistigen Auge so manches Betrachters ziehen Bilder aus der Weiterlesen

Buchtipp: Magellan – Der Mann und seine Tat


Dies ist die Geschichte eines Mannes, der seinem König suspekt war, weil er am Hofe keine Politik betrieb, keine versteckte Agenda hatte und stattdessen offen sagte, was er meinte und wollte. Es ist die Geschichte eines Mannes, der, nachdem er mehrfach für sein Vaterland Portugal in den Kampf zog und verwundet wurde, in seiner Heimat für seine Ideen auf taube Ohren stieß und seine Dienste der spanischen Krone anbot. Die Geschichte eines Mannes, der die Puzzle-Teile der erforschten Welt zu ihrem Ganzen zusammen fügen wollte und bei dem Versuch im Kampf gegen Eingeborene auf den Philippinen fiel. Es ist die Geschichte von Ferdinand Magellan und seiner Tat! Weiterlesen

Buchtipp: Unterwegs auf den Weltmeeren – Die Geschichte der großen Handelsrouten


Unterwegs auf den Weltmeeren – Die Geschichte der großen Handelsrouten ist die 2005 erschienene deutsche Ausgabe des französischen Buches Marchands au long cours von 2003. Der Autor François Bellec, Konteradmiral der französischen Marine, beschreibt angenehm verdichtet und vor allem bildgewaltig über 2000 Jahre Geschichte der Handelsrouten und Handelsschifffahrt.
Auf Wunsch eines einzelnen Herren bringen wir nun unseren Buchtipp! Weiterlesen

Buchtipp: Monsoon – The Indian Ocean and the Future of American Power


Monsoon – The Indian Ocean and the Future of American Power, bereits 2010 erschienen, ist kein neues, dafür aber ein aktuelles Buch. Autor Robert D. Kaplan beschreibt historisch und aktuell die Dynamik der Region in dessen Zentrum der Indische Ozean liegt. Seine These: Europa und der Atlantik prägten das 20. Jahrhundert, der Indische Ozean wird das Weiterlesen