Haben wir tatsächlich ein maritimes Problem…


…oder ist die Vernachlässigung des Maritimen in Gesellschaft und Politik, besser bekannt als Sea Blindness, nicht doch nur Teil eines ganz anderen Problems? Dazu möchten wir an anderer Stelle nochmal nachdenken, etwas anderes ist uns nämlich auch aufgefallen: Das Maritime mag unterrepträsentiert sein, aber in nicht unwesentlichen Teilen der Gesellschaft ist zumindest ein Grundrest und Grundverständnis geblieben und findet auch seinen Ausdruck – auch wenn der klassische Kieler Matrosenanzug längst ausgedient hat. Dafür hat das Maritime und seine Folklore auch jenseits der Küste seinen Platz! Weiterlesen

In guter Gesellschaft – der EGV „Bonn“ der Deutschen Marine vervollständigt eine neue Traditionslinie


Am Dienstag den 17. April 2012 war es soweit: Mit einer feierlichen Zeremonie wurde der dritte Einsatzgruppenversorger (EGV) der Deutschen Marine auf den Namen Bonn getauft. Wie wichtig Tradition und Identität auch in modernen Zeiten sind, wurde bei dieser Gelegenheit nochmal deutlich, denn natürlich fand die Taufe durch Hanne Hufschmidt, die Ehefrau des Bonner Oberbürgermeisters, mit einer Sektflasche und dem Segen „Ich taufe dich auf den Namen „Bonn“ und wünsche dir und deiner Besatzung allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel,“ statt! Auch die Tatsache, daß über 100 Bonner sich unter der Woche frei genommen haben, um bei der Taufe in Emden dabei zu sein, spricht für das Interesse der Menschen und der Stadt Bonn an „ihrem“ Schiff. Nebenbei wurde auch eine neue Traditionslinie vervollständigt. Weiterlesen